VR Depot Direkt

Service
Online-Brokerage Ja
Dokumente im elektronischen Postfach Ja
Depotabrechnung vierteljährlich
inklusive ausführlicher Kostenübersicht
Ja
Depotüberblick im Onlinebanking und der VR Banking App Ja
Telefonischer Wertpapierservice
Telefon: 0911 2370-3000
Montag - Freitag: 8 - 18 Uhr
Ja
Persönliche Beratung Ja
VR ProfiTrader ab 25 Trades p.a. inklusive
Gesonderte Nutzungsvereinbarung erforderlich
Depot-Entgelt (pro Quartal, inkl. MwSt.)
0,025% vom Kurswert am Quartalsende

- mindestens 7,50 € p. Quartal

- mindestens 1,80 € p. Posten

Transaktions-Entgelte

Aktien, Optionsscheine, verzinsliche Wertpapiere, Wandelanleihen / Optionsanleihen, Zero Bonds, Genussscheine / Genussrechte, sonstige Wertpapiere, börsengehandelte Investmentanteile

Inlandsorder

online

0,28% vom Kurswert; min. 10,00 € je Order; max. 69,90 €

Kauf/Verkauf von Zertifikaten und Derivaten der DZ Bank AG

Weitere Informationen

ab 4,95 Euro

> nur für Online erteilte Aufträge!

Inlandsorder

nicht online

0,75% vom Kurswert zzgl. 10,00 €

Auslandsorder 1)

online

0,28% vom Kurswert, mind. 40,00 €, max. 69,90 € je Order

Auslandsorder 1)

nicht online

0,28% vom Kurswert, zuzüglich 40,00 €
Bezugsrechte 0,75% vom Kurswert zuzüglich 5,00€
Order ändern/löschen 0,00€
Limit erteilen/ändern/löschen 0,00€

Depoteröffnung

Sie sind bereits Kunde der VR Bank Metropolregion Nürnberg eG, haben jedoch bisher kein Wertpapierdepot. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater und lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch die umfangreichen Möglichkeiten rund um das Thema Wertpapierdepot aufzeigen.

* Top-Konditionen mit dem VR ProfiBroker

Kauf & Verkauf mit VR ProfiBroker

  • Optionsscheine, Turbos, Zertifikate und Aktienanleihen der DZ BANK AG ab 4,95 Euro pro Trade (zzgl. Börsenplatzentgelt).
     
  • Alle anderen Wertpapiere1)
    ab 9,90 EUR pro Transaktion, max. 69,90 EUR (zzgl. Börsenplatzentgelt)

Mehr zum VR ProfiBroker

1) Für das Inland; Ausführung im Ausland zzgl. Fremdkosten; Zusätzlich wird die Bank die ihr bei der Auftragsausführung und -abwicklung von Dritten berechneten Auslagen und fremde Kosten (jeweils soweit gesetzlich zulässig) in Rechnung stellen. Sofern bei einem Wertpapiergeschäft ein Teil der Preise in einer Fremdwährung zu bezahlen ist, wird der Wechselkurs durch ein Verfahren ermittelt, bei dem die Marktgerechtigkeit des Wechselkurses sichergestellt ist. Eine vollständige Übersicht hinsichtlich der Bepreisung des VR Depot Direkt finden Sie im jeweils gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis der VR Bank Metropolregion Nürnberg eG.